Logo Leuchte des Jahres

AMAZE[Design: Philips Design]

Die Leuchte Amaze von Philips Lighting ist konzipiert für das Smart Home-Beleuchtung „Philips Hue“. Sie bringt ein angenehmes Weißlicht in beliebig veränderbaren Nuancen ins gesamte Haus. Das intelligent variierbare Weißlicht „Philips Hue White Ambiance“ ist direkt integriert und erzeugt ein angenehm hochwertiges Licht, das sich stufenlos zwischen kühlem Tageslichtweiß (6.500 K) und einer warmweißen Kerzenlichtfarbe (2.200 K) anpassen lässt – wahlweise per Fingertipp, Stimme, Bewegungssensor oder weiterführend automatisiert.

Um die Steuerung zu vereinfachen, kommt die Leuchte Amaze mit einem mobilen Philips Hue-Dimmer. So können auch Gäste ohne App die Lichtstimmung verändern und selbst ohne Internetverbindung sind die neuen Leuchten sofort einsatzbereit. Voreingestellt sind vier Lichtszenen: wahlweise zum Entspannen, Lesen, Konzentrieren oder Energie tanken. Damit lässt sich das Raumambiente zuhause je nach Tätigkeit variieren und die Vielfalt an Leuchten erleichtert es, einzelne Wohnbereiche oder Highlights des Interieurs zu akzentuieren.

Wer eine Hue-Bridge von Philips ergänzt, kann mit der Hue-App beispielsweise verschiedene Routinen anlegen. „Aufwachen“ erleichtert das Aufstehen werktags zu früher Stunde mit sanften Sonnenaufgängen. „Schlafen gehen“ dimmt das Licht bis zur völligen Dunkelheit, um den Körper behutsam in den Schlaf zu begleiten.

Weitere Informationen

AMAZE[Design: Philips Design]

Die Leuchte Amaze von Philips Lighting ist konzipiert für das Smart Home-Beleuchtung „Philips Hue“. Sie bringt ein angenehmes Weißlicht in beliebig veränderbaren Nuancen ins gesamte Haus. Das intelligent variierbare Weißlicht „Philips Hue White Ambiance“ ist direkt integriert und erzeugt ein angenehm hochwertiges Licht, das sich stufenlos zwischen kühlem Tageslichtweiß (6.500 K) und einer warmweißen Kerzenlichtfarbe (2.200 K) anpassen lässt – wahlweise per Fingertipp, Stimme, Bewegungssensor oder weiterführend automatisiert.

Um die Steuerung zu vereinfachen, kommt die Leuchte Amaze mit einem mobilen Philips Hue-Dimmer. So können auch Gäste ohne App die Lichtstimmung verändern und selbst ohne Internetverbindung sind die neuen Leuchten sofort einsatzbereit. Voreingestellt sind vier Lichtszenen: wahlweise zum Entspannen, Lesen, Konzentrieren oder Energie tanken. Damit lässt sich das Raumambiente zuhause je nach Tätigkeit variieren und die Vielfalt an Leuchten erleichtert es, einzelne Wohnbereiche oder Highlights des Interieurs zu akzentuieren.

Wer eine Hue-Bridge von Philips ergänzt, kann mit der Hue-App beispielsweise verschiedene Routinen anlegen. „Aufwachen“ erleichtert das Aufstehen werktags zu früher Stunde mit sanften Sonnenaufgängen. „Schlafen gehen“ dimmt das Licht bis zur völligen Dunkelheit, um den Körper behutsam in den Schlaf zu begleiten.

Weitere Informationen

AMAZE[Design: Philips Design]

Die Leuchte Amaze von Philips Lighting ist konzipiert für das Smart Home-Beleuchtung „Philips Hue“. Sie bringt ein angenehmes Weißlicht in beliebig veränderbaren Nuancen ins gesamte Haus. Das intelligent variierbare Weißlicht „Philips Hue White Ambiance“ ist direkt integriert und erzeugt ein angenehm hochwertiges Licht, das sich stufenlos zwischen kühlem Tageslichtweiß (6.500 K) und einer warmweißen Kerzenlichtfarbe (2.200 K) anpassen lässt – wahlweise per Fingertipp, Stimme, Bewegungssensor oder weiterführend automatisiert.

Um die Steuerung zu vereinfachen, kommt die Leuchte Amaze mit einem mobilen Philips Hue-Dimmer. So können auch Gäste ohne App die Lichtstimmung verändern und selbst ohne Internetverbindung sind die neuen Leuchten sofort einsatzbereit. Voreingestellt sind vier Lichtszenen: wahlweise zum Entspannen, Lesen, Konzentrieren oder Energie tanken. Damit lässt sich das Raumambiente zuhause je nach Tätigkeit variieren und die Vielfalt an Leuchten erleichtert es, einzelne Wohnbereiche oder Highlights des Interieurs zu akzentuieren.

Wer eine Hue-Bridge von Philips ergänzt, kann mit der Hue-App beispielsweise verschiedene Routinen anlegen. „Aufwachen“ erleichtert das Aufstehen werktags zu früher Stunde mit sanften Sonnenaufgängen. „Schlafen gehen“ dimmt das Licht bis zur völligen Dunkelheit, um den Körper behutsam in den Schlaf zu begleiten.

Weitere Informationen


  • HIGHLIGHT - Das Fachmagazin der Lichtbranche
  • LICHTFORUM NRW
  • Lighting JOBS - Die Jobbörse der Lichtbranche