Logo Leuchte des Jahres

L-Lightline

In der Leuchtenmanufaktur von Bankamp wird die Pendelleuchte L-Lightline gefertigt – die perfekte Lösung für den ausziehbaren Tisch. Die Leuchte wächst stufenlos mit der Tischbreite, die minimalistischen Leuchtenkörper gleiten in jede gewünschte Länge. Und das sowohl symmetrisch wie auch asymmetrisch, je nach Anforderung.

Die LED-Leuchte an sich ist mit in der Lichtfarbe einstellbarem Licht ausgestattet und kann von Tageslichtweiß bis zu einem warmen Abendlicht eingeregelt werden, jeweils mit bester Farbwiedergabe. Die in der Höhe verstellbare Leuchte ist stufenlos dimmbar. Die Einstellungen für das Licht können einfach und direkt am Tisch per Gestensteuerung vorgenommen werden – eine zusätzliche App oder ein Fernbedienung sind nicht notwendig.

Bankamp Leuchten

RIO [Design: Designteam Oligo]

Edel schimmernde Metalloberflächen sind ein Megatrend im Interior-Design. Mit der Leuchtenserie Rio präsentiert Oligo eine elegante LED-Pendelleuchte mit edlem Finish in sieben Trendfarben. Ein schlanker Kegel aus massivem Aluminium bildet den Leuchtenkörper. Nach den kühlen Blau- und Grüntönen der vergangenen Jahre folgt nun die Wende zu warmen Farben wie Rot, Kupfer und Erdtönen. Oligo beweist auch hier Designqualität und zeigt eine ansprechende Palette subtiler und gedeckter Töne: Satin copper setzt warme Akzente und schafft in Kombination mit Holz, Beton und Textilien tolle Kontraste. Nuancen wie Pearl Silver und Espresso wärmen jede Einrichtung, während Patagonia Spring ein kraftvoll schimmerndes Highlight setzt.

Mit Rio hat das Designteam Oligo eine LED-Pendelleuchte entwickelt, die an Purismus kaum mehr zu überbieten ist. Kein Kabel stört die reduzierte Optik. Die filigrane Seilabhängung dient zugleich der Stromzufuhr und lässt die Leuchten im Raum schweben. Beinahe mystisch strömt das Licht aus dem langgestreckten Leuchtenkörper.

Oligo Leuchten

DROP [Design: Jürgen Glauner, LDM]

Mit der Pendelleuchte Drop hat LDM eine fast archaische Form in einer sehr klaren Ausführung auf den Markt gebracht. Als Licht-Tropfen gibt die Leuchte in verschiedenen Zusammenstellungen und Oberflächen dem Wohnraum oder dem Objekt einen passenden Akzent.
Die in der Pforzheimer Licht-Manufaktur hergestellte Leuchte gibt sich dabei äußerst wandelbar: Die Leuchte ist als Einzelleuchte, in Dreier- oder Vierer-Kombination einsetzbar, und das in gleich fünf Oberflächen: Der Leuchtenkorpus aus Aluminium kann in Schwarz, Weiß, Alu poliert oder Alu matt sowie Bronze eingesetzt werden. Kombiniert wird das mit einem Textilkabel als Aufhängung, das LDM in elf verschiedenen Varianten anbietet – so sollte für jeden Einsatz etwas Passendes zu finden sein.

Ob nun über einem Esstisch, einer Empfangstheke oder einem Konferenztisch, die passende Leuchte oder Leuchtengruppe ist einfach zusammengestellt und lässt sich über Casambi-Module auch in eine Lichtsteuerung einbringen. Die Leuchten können damit in Raumszenen eingebaut und auch einfach per Smartphone oder Tablet gesteuert werden.

LDM Leuchten


  • HIGHLIGHT - Das Fachmagazin der Lichtbranche
  • LICHTFORUM NRW
  • Lighting JOBS - Die Jobbörse der Lichtbranche