Logo Leuchte des Jahres

Little Sun Diamond [Design: Olafur Eliasson]

Inspiriert von der Geometrie der Kristalle, hat Künstler Olafur Eliasson zum fünfjährigen Jubiläum seines Social Business Little Sun nun den „Little Sun Diamond“ entworfen. Die kleine Solarlampe im Taschenformat ist federleicht, robust und bringt mit seinen schimmernden Lichtreflexen ein Funkeln auch in die finstersten Ecken. Nach einer Ladezeit von fünf Stunden spendet der Diamond fünf Stunden lang helles, dank seines speziellen Linsen-Designs angenehm diffuses Licht. Ausgestattet mit einem hübschen Trageband und einem optionalen Ständer, ist der Little Sun Diamond multifunktional einsetzbar. Die Leuchte macht sich hervorragend als dekorative Schreib- oder Nachttischlampe sowie als stilvolle und nachhaltige Lichtquelle auf Festivals, Camping-Trips und bei Gartenpartys.

Das Little Sun Projekt wurde von Künstler Olafur Eliasson und Ingenieur Frederik Ottesen 2012 ins Leben gerufen. Über 500.000 Leuchten wurden seither verkauft, mehr als die Hälfte davon in Regionen ohne Stromversorgung. Ziel des Projektes ist es, saubere, verlässliche und bezahlbare Energie zu den 1,1 Milliarden Menschen in der Welt zu bringen, die ohne konstante Stromversorgung leben. Little Sun Lampen erleuchteten Museen, Veranstaltungen wie das Coachella Festival oder die Schaufenster des KaDeWe in Berlin. In Regionen ohne Strom baut Little Sun langfristige Vertriebsstrukturen auf und kooperiert mit Unternehmern vor Ort, um dort lokale Gewinne zu erwirtschaften.


Little Sun

Little Sun Diamond [Design: Olafur Eliasson]

Inspiriert von der Geometrie der Kristalle, hat Künstler Olafur Eliasson zum fünfjährigen Jubiläum seines Social Business Little Sun nun den „Little Sun Diamond“ entworfen. Die kleine Solarlampe im Taschenformat ist federleicht, robust und bringt mit seinen schimmernden Lichtreflexen ein Funkeln auch in die finstersten Ecken. Nach einer Ladezeit von fünf Stunden spendet der Diamond fünf Stunden lang helles, dank seines speziellen Linsen-Designs angenehm diffuses Licht. Ausgestattet mit einem hübschen Trageband und einem optionalen Ständer, ist der Little Sun Diamond multifunktional einsetzbar. Die Leuchte macht sich hervorragend als dekorative Schreib- oder Nachttischlampe sowie als stilvolle und nachhaltige Lichtquelle auf Festivals, Camping-Trips und bei Gartenpartys.

Das Little Sun Projekt wurde von Künstler Olafur Eliasson und Ingenieur Frederik Ottesen 2012 ins Leben gerufen. Über 500.000 Leuchten wurden seither verkauft, mehr als die Hälfte davon in Regionen ohne Stromversorgung. Ziel des Projektes ist es, saubere, verlässliche und bezahlbare Energie zu den 1,1 Milliarden Menschen in der Welt zu bringen, die ohne konstante Stromversorgung leben. Little Sun Lampen erleuchteten Museen, Veranstaltungen wie das Coachella Festival oder die Schaufenster des KaDeWe in Berlin. In Regionen ohne Strom baut Little Sun langfristige Vertriebsstrukturen auf und kooperiert mit Unternehmern vor Ort, um dort lokale Gewinne zu erwirtschaften.


Little Sun

Little Sun Diamond [Design: Olafur Eliasson]

Inspiriert von der Geometrie der Kristalle, hat Künstler Olafur Eliasson zum fünfjährigen Jubiläum seines Social Business Little Sun nun den „Little Sun Diamond“ entworfen. Die kleine Solarlampe im Taschenformat ist federleicht, robust und bringt mit seinen schimmernden Lichtreflexen ein Funkeln auch in die finstersten Ecken. Nach einer Ladezeit von fünf Stunden spendet der Diamond fünf Stunden lang helles, dank seines speziellen Linsen-Designs angenehm diffuses Licht. Ausgestattet mit einem hübschen Trageband und einem optionalen Ständer, ist der Little Sun Diamond multifunktional einsetzbar. Die Leuchte macht sich hervorragend als dekorative Schreib- oder Nachttischlampe sowie als stilvolle und nachhaltige Lichtquelle auf Festivals, Camping-Trips und bei Gartenpartys.

Das Little Sun Projekt wurde von Künstler Olafur Eliasson und Ingenieur Frederik Ottesen 2012 ins Leben gerufen. Über 500.000 Leuchten wurden seither verkauft, mehr als die Hälfte davon in Regionen ohne Stromversorgung. Ziel des Projektes ist es, saubere, verlässliche und bezahlbare Energie zu den 1,1 Milliarden Menschen in der Welt zu bringen, die ohne konstante Stromversorgung leben. Little Sun Lampen erleuchteten Museen, Veranstaltungen wie das Coachella Festival oder die Schaufenster des KaDeWe in Berlin. In Regionen ohne Strom baut Little Sun langfristige Vertriebsstrukturen auf und kooperiert mit Unternehmern vor Ort, um dort lokale Gewinne zu erwirtschaften.


Little Sun


  • HIGHLIGHT - Das Fachmagazin der Lichtbranche
  • LICHTFORUM NRW
  • Lighting JOBS - Die Jobbörse der Lichtbranche