Logo Leuchte des Jahres

ROXXANE LEGGERA[Design: Rupert Kopp / Nimbus]

Die neue Lese- und Tischleuchte Roxxane Leggera CL (CL steht für cableless light – kabelloses Licht) zeigt, wie gutes Licht zum Lesen geht: Um die Leuchte über einen magnetischen Lade-Puck an das Stromnetz zu koppeln, genügt es, sie in dessen Richtung zu bewegen. Ein gut hörbares Klack signalisiert eindeutig, dass die Verbindung geglückt ist. Ebenso einfach wird Roxxane Leggera CL nach Beenden des Ladevorgangs vom Stromnetz getrennt. Ein leichtes Tippen mit der Fußspitze auf den Puck und ein kurzes Anheben der Leuchte reichen aus.

Außerdem lässt sich die kabellose Roxxane Leggera CL serienmäßig über einen USB-C-Anschluss aufladen. Bei vollständig aufgeladenem Akku spendet die Leuchte bis zu 100 Stunden lang zuverlässig Helligkeit (400 bis 600 Lumen, 800 Lumen im Boost-Modus) – je nach Grad der Dimmung. Eine gut sichtbar in den Leuchtenfuß integrierte Ladestandanzeige gibt jederzeit dezent Auskunft über den Füllstand des Akkus. Über einen weiteren USB-Anschluss am Leuchtenfuß können bei Bedarf mobile Endgeräte wie Smartphones oder Tablet-PCs aufgeladen werden. Damit wird der abendliche Sitzplatz nicht nur in Bezug auf Licht flexibel, sondern versorgt noch das über den Tag geschwächte Smartphone für die Abendstunden.

Nimbus Leuchten

ROXXANE LEGGERA[Design: Rupert Kopp / Nimbus]

Die neue Lese- und Tischleuchte Roxxane Leggera CL (CL steht für cableless light – kabelloses Licht) zeigt, wie gutes Licht zum Lesen geht: Um die Leuchte über einen magnetischen Lade-Puck an das Stromnetz zu koppeln, genügt es, sie in dessen Richtung zu bewegen. Ein gut hörbares Klack signalisiert eindeutig, dass die Verbindung geglückt ist. Ebenso einfach wird Roxxane Leggera CL nach Beenden des Ladevorgangs vom Stromnetz getrennt. Ein leichtes Tippen mit der Fußspitze auf den Puck und ein kurzes Anheben der Leuchte reichen aus.

Außerdem lässt sich die kabellose Roxxane Leggera CL serienmäßig über einen USB-C-Anschluss aufladen. Bei vollständig aufgeladenem Akku spendet die Leuchte bis zu 100 Stunden lang zuverlässig Helligkeit (400 bis 600 Lumen, 800 Lumen im Boost-Modus) – je nach Grad der Dimmung. Eine gut sichtbar in den Leuchtenfuß integrierte Ladestandanzeige gibt jederzeit dezent Auskunft über den Füllstand des Akkus. Über einen weiteren USB-Anschluss am Leuchtenfuß können bei Bedarf mobile Endgeräte wie Smartphones oder Tablet-PCs aufgeladen werden. Damit wird der abendliche Sitzplatz nicht nur in Bezug auf Licht flexibel, sondern versorgt noch das über den Tag geschwächte Smartphone für die Abendstunden.

Nimbus Leuchten

ROXXANE LEGGERA[Design: Rupert Kopp / Nimbus]

Die neue Lese- und Tischleuchte Roxxane Leggera CL (CL steht für cableless light – kabelloses Licht) zeigt, wie gutes Licht zum Lesen geht: Um die Leuchte über einen magnetischen Lade-Puck an das Stromnetz zu koppeln, genügt es, sie in dessen Richtung zu bewegen. Ein gut hörbares Klack signalisiert eindeutig, dass die Verbindung geglückt ist. Ebenso einfach wird Roxxane Leggera CL nach Beenden des Ladevorgangs vom Stromnetz getrennt. Ein leichtes Tippen mit der Fußspitze auf den Puck und ein kurzes Anheben der Leuchte reichen aus.

Außerdem lässt sich die kabellose Roxxane Leggera CL serienmäßig über einen USB-C-Anschluss aufladen. Bei vollständig aufgeladenem Akku spendet die Leuchte bis zu 100 Stunden lang zuverlässig Helligkeit (400 bis 600 Lumen, 800 Lumen im Boost-Modus) – je nach Grad der Dimmung. Eine gut sichtbar in den Leuchtenfuß integrierte Ladestandanzeige gibt jederzeit dezent Auskunft über den Füllstand des Akkus. Über einen weiteren USB-Anschluss am Leuchtenfuß können bei Bedarf mobile Endgeräte wie Smartphones oder Tablet-PCs aufgeladen werden. Damit wird der abendliche Sitzplatz nicht nur in Bezug auf Licht flexibel, sondern versorgt noch das über den Tag geschwächte Smartphone für die Abendstunden.

Nimbus Leuchten


  • HIGHLIGHT - Das Fachmagazin der Lichtbranche
  • LICHTFORUM NRW
  • Lighting JOBS - Die Jobbörse der Lichtbranche